Titelleisteerde


Home
Wer
EntstehungLebensformSpiritualitaetAufgaben
Gemeinschaft
Geluebde
Struktur
Generalleitung
Mission
DeutschlandAktuell
LinksImpressumKontakt
Gaestebuch

 

 



Siegburg:
Erzbistum Köln
Siegburg

Unsere Tätigkeit und Präsenz in Siegburg begann 2. April 2002. Die Handmaids sind in der häuslichen Pflege des Caritas-Verbandes tätig.

Dank Dechant Weifen, Frau Tauch, Frau Mitchke und Pfr. Casimir Nzeh wurden wir nach Siegburg eingeladen.

Da es am Anfang schwer war, eine Unterkunft zu finden, hat unsere erste Siegburger-Schwester (Sr. Chima) bei Mönchen in Michaelsberg/Siegburg gewohnt,  während Sr. Justina bei den Barmherzigen Schwestern von der HL. Elisabeth in Niederkassel wohnte. Sr. Francesca ist seit November 2008 in Siegburg und arbeitet im Helenestift Hennef.

Am 18. Mai 2003
konnten wir dann in Stahlberg bei Siegburg  einziehen. Die feierliche Einweihung unseres Hauses fand am 12. Okt. 2003 statt. Es war für uns ein besonderer Tag. Das Hochamt wurde mit Weihbischof Tipple gefeiert. Sr. Leonie, die damalige Generalassistentin, kam aus Nigeria, als Repräsentative der Generaloberin Mother Mary Langley. Sr. Leonie ist unsere heutige Generaloberin.

Die Einweihungsfeier im Pfarrsaal haben wir nach afrikanischer Art mit landesüblichen Speisen und Getränke, trommeln, singen und tanzen gestaltet.


Wir sind nicht nur im pflegerischen Dienst, sondern auch in der Gemeinde als Kommunionhelferinnen und im Chor tätig. Auch bei Ausflügen und Pfarrfesten sind wir dabei. Wir fühlen uns hier sehr wohl und sind von der Gemeinde aufgenommen.