Titelleiste


Home
Wer
EntstehungLebensformSpiritualitaetAufgaben
Gemeinschaft
Geluebde
Struktur
Generalleitung
Mission
DeutschlandAktuell
LinksImpressumKontakt
Gaestebuch

 

 


Der Weg in die Gemeinschaft

Wie werde ich eine Handmaid?

Die Grundausbildung als fortschreitendes Wachstum in der Armut auf Christis Anrufe geschieht während des ganzen Lebens. Die Grundausbildung unserer Kongregation umfasst 3 Stufen. Mindestalter für die Aufnahme in die Kongregation ist das vollendete 19. Lebensjahr.

Hast Du Interesse, komm und siehe!

Prä-Noviziat:
(1 Jahr) Zeit des Kennenlernens.
Die junge Frau hat Zeit, sich noch einmal anders zu entscheiden.


prenovice
Unsere Generaloberin mit den Pränoviziatinnen.

Noviziat:

(2 Jahre)
In dieser Zeit erfahren die Novizinnen das konkrete Ordensleben im Alltag. Sie bekommen das Ordenskleid mit hellblauem Schleier. Es ist die Zeit der tieferen Einführung in das Charisma, die Lebensweise und die Spiritualitaet der Gemeinschaft sowie die Prüfung der persönlichen Eignung. Nach erfolgreicher Ausbildung in dem Novizial legt die Novizin ihr Gelübde ab. Sie ist dann nach der Profess ein Mitglied des Ordens.

Novizinnen


Erstprofess:
(6 bis 10 Jahre):
Mit der Erstprofess bindet sich die Schwester zunächst zeitweilig an die Gemeinschaft. Durch die Gelübde verpflichten wir uns zu den drei „Evangelischen Räten“: Armut, Keuschheit und Gehorsam. Dies ist die Zeit der Weiterbildung, Vertiefung und Erprobung im Ordensleben mit jährlicher Gelübdeerneuerung. Die Schwester wohnt und arbeitet mit den Schwestern in der Gemeinschaft. Sie hat auch die Möglichkeit, eine Berufsausbildung oder Studium zu absolvieren, soweit nicht schon vorhanden.

Die unbegrenzte Bindung an Christus und die Gemeinschaft erfolgt im Anschluss an diese Zeit in der Ewig-Profess.

Profess

Schwester Gloria Primus und Schwester Miriam Ukawilu bei ihrer Ewigen Profess
in Nigeria.