Titelleisteerde


Home
Wer
EntstehungLebensformSpiritualitaetAufgaben
Gemeinschaft
Geluebde
Struktur
Generalleitung
Mission
DeutschlandAktuell
LinksImpressumKontakt
Gaestebuch

 

 



Freiburg im Breisgau:

Essen

Angefangen hat alles in Maria Hilf. Schw. Gloria hat lang mit den Hegne Schwestern in einem Konvent zusammen gelebt und sich gut verstanden. Als die Hegne Schwestern 2009 ihren Konvent in Freiburg auflösen mussten, fragte sie die Schwestern ob die Handmaids den Konvent übernehmen könnten, da sie wussten, dass wir uns gerne im Süden Deutschlands ausbreiten wollten. Nachdem die Arbeitsstellen bzw. Ausbildungsstellen sicher waren, musste unsere Generaloberin und ihre Rätinnen in Nigeria entscheiden ob wir in das Haus einziehen konnten.

Wir haben viel organisiert wie es in Maria Hilf sein soll aber Gott hatte etwas anderes für uns. Er hat uns in seiner Art und Weise in die Erwinstrasse geführt. Hier sind wir auch glücklich und zufrieden. Dank des Vorschlages von Weihbischof Klug nahmen wir den ersten Kontakt mit den Dominikanern auf. Die Dominikaner waren zu dieser Zeit aus dem Studienhaus in der Erwinstrasse ausgezogen. Das 2-Wohnung Haus wurde vor kurzem frisch renoviert. Frau Kühn hat dann alles zügig und unbürokratisch ausgearbeitet und wir dürften am 23. Dez. 2011 einziehen.

Beim mobilisieren haben uns viele Leute beigestanden. Die Hegne Schwestern haben uns viel mitgegeben und auch beim Transport mit angepackt. Die Vinzentinerinnen haben Schw. Christina nicht nur vorrübergehend Unterkunft gegeben, sondern uns auch ein paar Möbel für unser Haus gegeben. Wir können alle wirklich nicht mit Name nennen, wir sind aber allen Helfer/innen sehr dankbar. Schw. Gloria und Schw. Christiana arbeiten im Josefskrankenhaus. Hier in St. Josef sind wir als Orden gut aufgenommen worden. Vom Geschäftsführer Herrn Schillinger und dem ganzen Verwaltungsteam bis zur Oberin im Krankenhaus (Schw. Ernestina) und der Oberin des Mutterhauses der Vinzentinerinnen (Schw.Gerlanda). Sehnsüchtig warten wir auf Schw.Alextina und Schw.Mary die auch zu unserem Konvent gehören.